Die Sparkasse Markgräflerland wird für ihre familienfreundliche Personalpolitik ausgezeichnet

Alexander Fuchs

Zertifikatsübergabe549

Vor wenigen Tagen hat Direktor Ulrich Feuerstein erneut das Zertifikat der berufundfamilie gGmbH für die familienfreundliche Personalpolitik der Sparkasse Markgräflerland erhalten. Überreicht wurde das Zertifikat in einer Feierstunde in Berlin durch Frau Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Mit dabei war Stephan Grether, Leiter der Personalabteilung. Die feierliche Übergabe war für unsere Sparkassenvertreter ein erhebender Augenblick.  Immerhin gehört die Sparkasse Markgräflerland jetzt zu den rund 1.000 Unternehmen und Institutionen in Deutschland, die aufgrund ihrer Bemühungen um eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit dem Zertifikat bereits zum zweiten Mal ausgezeichnet wurden.

Die Sparkasse legt schon seit vielen Jahren großen Wert auf ein partnerschaftliches Miteinander in der Sparkasse und eine auf gegenseitige Wertschätzung ausgerichtete Unternehmenskultur. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gehört damit zu einem wichtigen Element der Personalpolitik in der Sparkasse.

Daher war es nur konsequent, dass der Vorstand beschlossen hat, das Audit berufundfamilie erneut durchzuführen und die Sparkasse damit weiter als familienfreundliches Unternehmen zertifizieren zu lassen.

Mit der Auditierung verfolgen wir in der Sparkasse das Ziel, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie systematisch weiterzuentwickeln. Familienbewusstsein soll in der Sparkasse zur gelebten Kultur werden, zu einer hohen Arbeitszufriedenheit, enger Verbundenheit und nachhaltiger Leistungsfähigkeit beitragen. Das Audit beinhaltet nicht nur eine Bestandsaufnahme von familienfreundlichen Maßnahmen. Vielmehr bietet ein verbindlicher Maßnahmenplan die Gewähr für eine weitere Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Abteilungsplanung der Personalabteilung enthält dazu in diesem und in den kommenden beiden Jahren verschiedene Maßnahmen die angegangen und umgesetzt werden sollen.

Auf die folgenden Maßnahmen und Veranstaltungen zum Thema Beruf und Familie wollen wir in diesem Zusammenhang besonders hinweisen:

  • Unser diesjähriger Sparkassenkindertag findet am 31.07.2014, dem ersten Ferientag der Sommerferien, in Müllheim statt. Eingeladen sind Mitarbeiterkinder und Patenkinder im Alter von ca. 6 bis 12 Jahren. Sie erwartet ein abwechslungsreicher Tag in der Sparkasse.
  • Mit den großen Ferien kommt auch die betriebliche Ferienbetreuung wieder zum Tragen. In Zusammenarbeit mit der Fa. Hekatron können wir Ihnen für Ihre Kinder von 6 – 12 Jahren und Freunden in Sulzburg für die ersten drei Wochen eine Ferienbetreuung anbieten, in Weil am Rhein in Zusammenarbeit mit der Firma Vitra für die ersten beiden Ferienwochen. Auch hier wartet auf die Kinder ein abwechslungsreiches und pädagogisch wertvolles Betreuungsprogramm.

Im Herbst finden noch auf zwei Veranstaltungen im Rahmen der Firmenkooperation mit Hekatron, Mooswaldklinik und Landratsamt statt:

  • Am 07.10.2014 bei Hekatron in Sulzburg ein Workshop zum Thema „Führung und Familie“  sowie am 04.11.2014 in Müllheim in der Sparkassenhauptstelle ein Workshop zum Themenbereich „Beruf und Erziehung“. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Entlastungsmöglichkeiten für den Alltag aufzuzeigen.

Kommentare sind geschlossen.