Bläserfestival in Weil am Rhein

Uwe Gleichauf

Fanfare CiociarlaRundum zufriedene Gesichter – das zehnte Bläserfestival hätte kaum einen besseren Verlauf nehmen können. An allen Tagen waren Sparkassen- und Rathausplatz gut besetzt und Tausende Besucher erlebten zwei Festivalabende mit vielfältig hinreißender Blasmusik.

Die karibische Band Riddim Posse begeisterte die Zuhörer und die wenigen Regentropfen konnten der super Stimmung nichts anhaben. Der große Schauer kam erst, als am Sparkassenplatz bereits Ende war und am Rathaus Fräulein Mayers Hinterhaus Jazzer in den letzten Zügen lagen.

Zuvor erlebten die Besucher an zwei Konzerttagen ein Festival mit hervorragender Blasmusik. Große Freude bereiteten die Mulhouse Jazz Big Band und das Creole Jazz Orchestra aus Paris. Ebenfalls aus Frankreich kam der Knaller unter den Marching Bands: Mademoiselle. Die hinreißend freche Show begeisterte das Publikum. Die bekannte Band House of music spielte ebenfalls vor großem Publikum und schaffte es spielend, dies in ihren Bann zu ziehen.

[nggallery id=3]

 

2 Kommentare zu “Bläserfestival in Weil am Rhein

  1. War leider nicht selbst dabei, gratuliere aber zum gelungenen Start des Blogs!!!

    • Vielen Dank für die tolle Rückmeldung. Weiterhin viel Spaß im Blog und: Auf ein Neues!