Autounfall im Ausland – das sollten Sie wissen

Georg Dietz

Autounfall im AuslandIm Ausland Opfer eines Verkehrsunfalls zu werden ist noch unangenehmer, als wenn das zu Hause passiert. Doch für solche Situationen gibt es internationale Verträge, die die Schadensregulierung erleichtern.

Wer zum Beispiel in Italien unverschuldet in einen Unfall mit einem italienischen Verkehrsteilnehmer verwickelt wird, kann sich an den Zentralruf der Autoversicherer wenden. Dort ermittelt man den italienischen Versicherer und den in Deutschland zuständigen Regulierungsbeauftragten. Sprachprobleme und langes Warten auf eine Entschädigung sind damit kein Thema mehr. Dieser Service gilt für die Europäische Union, die EWR-Staaten, Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz. Die einheitliche Rufnummer aus dem Ausland lautet: +49 40 300 330 300.

Folgende Informationen sollten Sie mindestens haben:

• Kennzeichen des Unfallverursachers
• Herkunftsland des Unfallgegners
• Land, in dem der Unfall geschehen ist
• Datum des Unfalls

Ganz gleich, wer den Unfall verschuldet hat: Notieren Sie nach Möglichkeit Namen und Adressen des Unfallkontrahenten sowie eventueller Zeugen. Machen Sie Fotos. Eine wichtige Hilfe ist das Europäische Verkehrsunfallprotokoll, das Sie vor Ort ausfüllen, im Idealfall zusammen mit dem Unfallgegner. Dieses Formular gibt es in allen EU-Sprachen. Sie erhalten es bei Ihrer Kfz-Versicherung und sollten es im Handschuhfach mit sich führen. Häufig ist es sinnvoll, die Polizei vor Ort einzuschalten, besonders wenn die Schuldfrage strittig ist.

Wichtig zu wissen: Ausschlaggebend ist das Recht des Landes, in dem sich der Unfall ereignet hat. Kosten für Sachverständigen-Gutachten oder Mietwagen werden nicht überall erstattet.

Bevor Sie mit dem eigenen Fahrzeug in den Urlaub starten, denken Sie daran, alles mitzuführen, was in dem jeweiligen Land vorgeschrieben ist: Neben der Grünen Versicherungskarte können das die Warnweste oder Alkoholmessgeräte sein.

Sie bekommen von uns auch beruhigende Versicherungen für Ihre Auslandsreise. Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Urlaub und eine unfallfreie Fahrt!

Ein Kommentar zu “Autounfall im Ausland – das sollten Sie wissen

  1. Gut zu wissen, danke für den ausfühlichen Artikel! Ich war gerade sogar in Italien mit einem Mietwagen unterwegs (zum Glück ohne Unfall).